Ostergarten

Was ist der Ostergarten?

Es handelt sich dabei um einen christlichen Sinnenpark, bei dem die Besucher die Passions-und Ostergeschichte mal ganz anders, nämlich mit allen Sinnen, erleben können. Dazu haben wir in unseren Gemeinderaumen die einzelnen Stationen des Passionsweges aufgebaut, die mit einer Gruppenführung durchwandert werden. Dabei können die Besucher z.B. wie Jesus den Einzug in Jerusalem nacherleben, oder wie die Junger das letzte Mal zusammen essen. Im nachgebauten Garten Gethsemane ist es möglich, Ängste und Sorgen von Jesus nachzuempfinden. Des Weiteren kann man auf Golgatha an den Gedanken und Empfindungen eines römischen Hauptmannes teilhaben und symbolisch eine Last unter dem Kreuz ablegen. Die Führung endet im Auferstehungsgarten, der gefüllt ist mit vielem, was dem Menschen wohl tut.

Die Ausstellung ist so angelegt, dass eine Führung ca. 45 Minuten dauert. Mitglieder unserer Kirchengemeinde, die sich auf diese Ausstellung vorbereitet haben, werden die Besucher durch die Ausstellung begleiten und die Stationen kommentieren.

Weitere Informationen unter: 0481 / 8 75 62


Wer ist Gott? Was lehrt der christliche Glaube?
Gibt es einen tieferen Sinn in meinem Leben?
Gibt es da etwas, was mir fehlt?

Wir laden herzlich ein zum Glaubensgrundkurs FARBWECHSEL. Dieser bietet die Möglichkeit, sich mit dem christlichen Glauben auseinanderzusetzen, ihn zu hinterfragen oder für sich persönlich zu entdecken.

Der christliche Glaube hat Gründe – und wir würden gerne mit Ihnen darüber ins Gespräch kommen. In diesem Kurs wollen wir aufeinander hören, diskutieren, neue Gedanken entdecken und alle Fragen stellen.

Jeder Abend beginnt mit einem kurzen Vortrag, der in kleinen Gesprächsgruppen vertieft wird. Fragen, Austausch und Diskussionen über Gott und die Welt sind in dieser Runde möglich. Einige Themen der Abende: “Wer ist Jesus?”,
“Heimkehr zu Gott” und “Vergebung konkret erfahren“